Zaubern

Das zerbrochene Streichholz

Der Zuschauerassistent legt ein markiertes Streichholz in ein Tuch. Es wird zusammengefaltet. Der Assistent zerbricht das Streichholz. Der Zauberer zaubert es wieder ganz.

Materialien:

Geschirrtuch oder großes Stofftaschentuch mit einem breiten Saum, Streichhölzer, Nadel und Faden, Stift zum markieren, Tisch.

Erklärung:

In dem Saum des Tuches wird vor der Vorführung ein Streichholz geschoben. Ist der Saum nicht groß genug kann man den Rand etwas umklappen und festnähen, damit ein Streichholz hineinpasst. Das Streichholz ist von außen nicht sichtbar. Der Zauberer fühlt wo sich das Streichholz befindet.

Vorführung:

Das Tuch liegt auf einem Tisch. Merke dir in welcher Ecke sich das Streichholz befindet.
Nachdem du einen Assistenten auf die Bühne geholt hast, sage dem Assistenten, dass er ein Streichholz aus der Schachtel herausnehmen und es mit einem Stift markieren soll. Breite das Tuch auf den Tisch aus. Das markierte Streichholz legt der Assistent in die Mitte des Tuches . Nimm die Zipfel des Tuches eins nach dem anderen und decke sie über das Streichholz, angefangen mit dem Zipfel, in dem sich das vorbereitete Streichholz im Saum befindet.
Es entsteht ein kleines Päckchen. Merke dir in welcher Position das vorbereitete Streichholz liegt. Es sollte sich direkt neben dem anderen befinden.
Nimm das Streichholz und gib es dem Assistenten, der es zerbricht. Bitte, dicht über dem Tisch halten, damit das andere Streichholz nicht ausversehen herausrutscht.
Das Streichholz im Tuch
Lege das Tuch wieder auf den Tisch. Mache mit dem Zauberstab eine magische Bewegung über dem Tuch, ergreife vorsichtig den Zipfel und hebe es langsam hoch. Das markierte Streichholz fällt auf den Tisch. Der Assistent bezeugt, dass es sein Streichholz ist, und du bekommst deinen wohlverdienten Applaus. 

Tipp: Falls du  doch das falsche Streichholz genommen hast, ist es nicht so schlimm. Das kann durchaus die Spannung erhöhen. Wiederhole die Prozedur und schiebe alles darauf, das noch ein Zauberspruch gesprochen werden muss und lasse dann das richtige Streichholz zerbrechen.

Hier habe ich die Erklärung in einem Video gezeigt.



Dieser Trick ist aus dem Zauberbuch "Die Zauberwerkstatt für Kinder " von Susanne Rennert. 


Schau auch auf der Webseite vorbei www.die-zauberkiste.de. Dort findest du weitere Tricks kostenlos zum downloaden


Zaubertrick - Die verschwundene Münze

Ein Glas steht auf einem weißen Blatt Papier. Es wird mit einem Tuch abgedeckt und auf eine Münze gestellt. Wenn das Tuch abgenommen wird, ist die Münze verschwunden.

Das Tuch wird wieder drübergedeckt  und das Glas daneben gestellt. Die Münze ist wieder erschienen.

Materialien: 1 Tisch,  1 Stuhl, 1 Münze, 1 durchsichtiges Trinkglas, 2 Blätter weißes Papier Din A 4, 1 Bleistift, Kleber, Schere, 1 undurchsichtiges Tuch ca. 30 x 30 cm, der Zauberstab, Radiergummi

Darsteller: 1 Zauberer
Darstellungsart: Sprechtext

Erklärung:

Bevor  du diesen Trick vorführen kannst, musst du ein bisschen basteln:
  1. Stelle das Glas mit der Öffnung nach unten auf ein Blatt Papier. Zeichne den Umriss des Glases mit einem Bleistift nach.  Es entsteht ein Kreis
  2. Schneide den Kreis aus.
  3. Radiere die Bleisstiftreste weg. Mache es vorsichtig, damit der Kreis nicht knickt.
  4. Klebe den Kreisausschnitt auf die Öffnung des Glases. Nun bist du vorbereitet.
Lukas führt den Zaubertrick vor
Wenn du das Glas mit dem Kreis auf die Münze stellst, ist sie scheinbar verschwunden. Das Papier deckt die Münze ab. Das Tuch dient dir als Hilfsmittel, damit die Zuschauer das Papier nicht sehen können. Der weiße Kreisausschnitt wird auf dem weißen Blatt Papier, auf dem die Münze liegt, nicht wahrgenommen.

Vorführung:

Der Zauberer sitzt an einem Tisch auf einen Stuhl. Auf dem Tisch liegt ein Blatt Papier. Darauf steht verkehrt herum ein Glas. Daneben liegt ein Tuch.
Er lässt sich von einem Zuschauer eine Münze geben, die er auf das Papier legt. Das Glas deckt er mit dem Tuch ab und stellt es auf die Münze. Mit seinem Zauberstab macht er eine magische Bewegung und spricht einen Zauberspruch.
Nun nimmt er das Tuch wieder ab. Siehe da, die Münze ist verschwunden.  Er legt das Tuch wieder auf das Glas. Macht die magische Bewegung rückwärts und nimmt das Tuch samt Glas ab, und stellt es daneben auf das Blatt.
Die Münze ist wieder erschienen. Er gibt sie zurück, verbeugt sich und geht ab.

Denke dir eine Geschichte aus, mit der Du den Trick vorführen willst. Lasse ein König, ein Räuber und ein Zauberer darin erscheinen.
Erfinde eigene Zaubersprüche, die sich reimen. 

Dieser Zaubertrick ist aus meinem Zauberbuch "Meine eigene Zaubershow" . Sie ist hier erhältlich als gedrucktes Buch oder als  ebook. Es ist im Buchhandel erhältlich oder in sämtlichen Internetshops.

Paperback
116 Seiten
ISBN-13: 9783746080864
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 01.02.2018
Sprache: Deutsch

Hier kannst Du eine Leseprobe downloaden mit weiteren Zaubertrickerklärungen. https://amzn.to/2Hw1td1

Hier ist es im Internet erhältlich bei BOD.
Hier kannst Du es als  ebook   downloaden

Komm mit in das Land der Magie. Erlebe die magische Welt der Zauberei. Stelle die Naturgesetze auf den Kopf, und lasse das Unmögliche Wirklichkeit werden. Dein Publikum wird begeistert sein.
Wie werden Streichhölzer magnetisch?
Wie funktioniert der Lügendetektor?
Wie wird der Geist in der Vase lebendig?
Wie befreist du einen Ring?
Wie lässt du eine Münze verschwinden?
Du erfährst die großen Zaubergeheimnisse. Lerne verblüffende Zaubertricks und verblüffe deine Freunde.
Fasziniere dein Publikum mit riesigen Seifenblasen.
Präsentiere deine eigene Zaubershow.

Viel Spaß beim Zaubern

wünscht

Susanne Rennert

Viel Spaß beim Zaubern
wünscht 
Susanne Rennert

Keine Kommentare:

Kommentar posten