Dienstag, 9. Juli 2019

Das Schiffchen basteln aus einer Walnuss

Das Schiffchen aus einer Walnuss

Ein Schiffchen aus einer Walnuss
Du  brauchst  dazu:  ½  Walnussschale,  Zahnstocher, Zettel,  Eichel  oder Knete,  Kleber.

1.  Stelle  eine  halbe  Walnussschale  her. Wie du das machst siehst du in diesem Video https://youtu.be/kRjM9quEt38.
Oder folge diesen Anweisungen. Lasse dir von einem Erwachsenen helfen.
Wenn  Du  die  Walnuss  anschaust,  siehst  Du, dass  sie  aus  zwei  Hälften  besteht,  die zusammenkleben.  Mit  einem    Messer  stichst  Du in  die  Naht  der  Oberseite  der  Walnuss  und drehst  das  Messer  etwas  herum  und  schon knackt  die  Nuss  auf.  Du  kannst  nun  das  Innere leicht entfernen  und  hast  2  Walnussschalenhälften  zum  basteln.

2.  Klebe  die  Eichel  oder  die  Knete  in  die  Schale hinein.
3.  Bohre  in  die  Mitte  der  Eichel  ein  Loch  mit  dem Zahnstocher.
4.  Der  Zettel  dient  als  Segel.  Steche  oben  und unten  ein  Loch  in  den  Zettel  hinein  und  stecke den  Zahnstocher hindurch.
5.  Stecke  das  Segel in  die  Eichel  hinein


 Diese Bastelidee stammt aus dem Buch Kinder basteln mit Naturmaterialien

 

Mittwoch, 15. Mai 2019

Kinderfeste Zaubertrick Die verschwundene Münze


Die verschwundene Münze

Ein Glas steht auf einem weißen Blatt Papier. Es wird mit einem Tuch abgedeckt und auf eine Münze gestellt. Wenn das Tuch abgenommen wird, ist die Münze verschwunden.

Das Tuch wird wieder drübergedeckt  und das Glas daneben gestellt. Die Münze ist wieder erschienen.

Materialien: 1 Tisch,  1 Stuhl, 1 Münze, 1 durchsichtiges Trinkglas, 2 Blätter weißes Papier Din A 4, 1 Bleistift, Kleber, Schere, 1 undurchsichtiges Tuch ca. 30 x 30 cm, der Zauberstab, Radiergummi

Darsteller: 1 Zauberer
Darstellungsart: Sprechtext

Erklärung:

Bevor  du diesen Trick vorführen kannst, musst du ein bisschen basteln:
  1. Stelle das Glas mit der Öffnung nach unten auf ein Blatt Papier. Zeichne den Umriss des Glases mit einem Bleistift nach.  Es entsteht ein Kreis
  2. Schneide den Kreis aus.
  3. Radiere die Bleisstiftreste weg. Mache es vorsichtig, damit der Kreis nicht knickt.
  4. Klebe den Kreisausschnitt auf die Öffnung des Glases. Nun bist du vorbereitet.
Lukas führt den Zaubertrick vor
Wenn du das Glas mit dem Kreis auf die Münze stellst, ist sie scheinbar verschwunden. Das Papier deckt die Münze ab. Das Tuch dient dir als Hilfsmittel, damit die Zuschauer das Papier nicht sehen können. Der weiße Kreisausschnitt wird auf dem weißen Blatt Papier, auf dem die Münze liegt, nicht wahrgenommen.

Vorführung:

Der Zauberer sitzt an einem Tisch auf einen Stuhl. Auf dem Tisch liegt ein Blatt Papier. Darauf steht verkehrt herum ein Glas. Daneben liegt ein Tuch.
Er lässt sich von einem Zuschauer eine Münze geben, die er auf das Papier legt. Das Glas deckt er mit dem Tuch ab und stellt es auf die Münze. Mit seinem Zauberstab macht er eine magische Bewegung und spricht einen Zauberspruch.
Nun nimmt er das Tuch wieder ab. Siehe da, die Münze ist verschwunden.  Er legt das Tuch wieder auf das Glas. Macht die magische Bewegung rückwärts und nimmt das Tuch samt Glas ab, und stellt es daneben auf das Blatt.
Die Münze ist wieder erschienen. Er gibt sie zurück, verbeugt sich und geht ab.

Denke dir eine Geschichte aus, mit der Du den Trick vorführen willst. Lasse ein König, ein Räuber und ein Zauberer darin erscheinen.
Erfinde eigene Zaubersprüche, die sich reimen. 

Dieser Zaubertrick ist aus meinem Zauberbuch "Meine eigene Zaubershow" . Sie ist hier erhältlich als gedrucktes Buch oder als  ebook. Es ist im Buchhandel erhältlich oder in sämtlichen Internetshops.

Paperback
116 Seiten
ISBN-13: 9783746080864
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 01.02.2018
Sprache: Deutsch


Hier kannst Du eine Leseprobe downloaden mit weiteren Zaubertrickerklärungen. https://amzn.to/2Hw1td1

Hier ist es im Internet erhältlich bei BOD.
Hier kannst Du es als  ebook   downloaden

Komm mit in das Land der Magie. Erlebe die magische Welt der Zauberei. Stelle die Naturgesetze auf den Kopf, und lasse das Unmögliche Wirklichkeit werden. Dein Publikum wird begeistert sein.
Wie werden Streichhölzer magnetisch?
Wie funktioniert der Lügendetektor?
Wie wird der Geist in der Vase lebendig?
Wie befreist du einen Ring?
Wie lässt du eine Münze verschwinden?
Du erfährst die großen Zaubergeheimnisse. Lerne verblüffende Zaubertricks und verblüffe deine Freunde.
Fasziniere dein Publikum mit riesigen Seifenblasen.
Präsentiere deine eigene Zaubershow.

Viel Spaß beim Zaubern

wünscht

Susanne Rennert

Sonntag, 12. Mai 2019

Brummi, der Ballonbär

Ballons modellieren

Brummi, der Bär

Der Bär ist etwas kniffeliger. Aber wenn du ihn geübt hast,formst du ihn locker aus der Hand. Und niedlich ist er obendrein. Einmal gesehen, wünschen ihn sich alle Kinder.
Brummi, der Bär aus Modellierballons

Materialien:

Du brauchst dazu: 1 ModellierBallon 260, eine Ballonpumpe

  1. Lass 9 cm des Ballons unaufgeblasen.
  2. Drehe eine 7 cm große Base für die Nase ab.
    Modellierballon


  3.  Bilde eine 5 cm große Blase für die eine Wange, eine 3 cm große Blase für ein Ohr, nochmal eine 5 cm Blase für die Stirn, für das zweite Ohr eine 3 cm Blase und eine 5 cm Blasefür die andere Wange. Kannst du das alles in deiner Hand festhalten, bist du schon ein Profi!
  4. Verdrille die erste und die letzte Einbuchtung miteinander.
    Mehrere kleine Ballonbubbles abdrehen
     
    Aus den beiden 3 cm Blasen erstelle mit dem Kniffknoten die beiden Ohren, indem du sie mehrmals um sich selber verdrehst.
    Schon entsteht der Kopf

  5. Nun schiebe den vordersten Bubble durch die Mitte dieses Gebildes, bis er zur Hälfte durchschaut. Der Kopf ist nun komplett. Das Schwierigste hast du geschafft.  Nun bilde eine 3 cm große Blase für den Hals.
    Aus einer 12 cm großen Blase bilde mit dem Schleifenknoten einen Ring für den Arm. Wiederhole den letzten Schritt. 
    Der bär ist schon erkennbar
    • Bilde eine 8 cm große Blase für den Körper.
    • Erstelle zwei Ringe für die Beine. Der kleine Rest ergibt das Schwänzchen des Bären.
    Der Ballonbär ist fertig
    • Spickzettel:    9 cm unaufgeblasen

      Für den Kopf: 7 cm Nase, 5 cm Wange, 3 cm Ohr, 5 cm Stirn, 3 cm Ohr, 5 cm Wange
      3 cm Hals
      2 x 12 cm für die Arme
      8 cm Körper
      2 x 12 cm für die Beine
      Der Rest ist der Schwanz.

      Die Modellierballons

      Modellierballons
      Ich empfehle diese Modellierballons. Sie sind hatbar und enthalten 100 Stück. Damit kannst du schon eine Menge üben und viele Figuren machen.

      Sie haben die Bezeichnung 260. Sie sind lang und dünn. Du kannst sie kneten.

      Aber du brauchst für den Anfang noch eine Pumpe dazu.



      Die Modellierballonpumpe

      Modellierballonpumpe
      Du brauchst eine richtig gute Pumpe. Diese ist stabil. Und sie bläst beim schieben und ziehen.
      Sie wurde extra dafür gemacht, dass du dies Art von Ballons damit aufpumpen kannst.





      Wenn du mehr Figuren lernen möchtest , empfehle ich dir mein ebook.
      Ballon Figuren  - leicht gemacht. Du erhältst es bei mir oder auf meiner Seite
      www.die-zauberkiste.de
      Ballonfiguren - leicht gemacht

      Viel Spaß beim modellieren

      wünscht dir

      Susanne